Chia Samen – die Rezept Community

Chia Samen
Chia Samen sind nicht nur gesundheitlich sehr wertvoll, sie schmecken auch hervorragend!

Chia Samen sind eine besondere Nahrung, die vor allem als Ergänzung zur täglichen Essensaufnahme ideal geeignet ist. Im Laufe der Zeit haben sich sogenannte “Superfoods” wie beispielsweise Goji-Beeren oder eben auch Chia Samen zu einem festen Bestandteil der modernen Ernährung gemausert, was vor allem auf die gesundheitsfördernde Wirkung und die Reichhaltigkeit an wertvollen Vitaminen und Spurenelementen zurückzuführen ist.

Das besondere an den meisten dieser Superfoods: Sie lassen sich einfach mit den bestehenden Nahrungsgewohnheiten und Ernährungsplänen kombinieren – vor allem Chia Samen!

Für Chia Samen gibt es massenweise Rezepte, allerdings sind die meisten von ihnen einfach herkömmliche Nahrungsmittel oder Gerichte, die mit den Samen anschließend verfeinert werden. Da die Samen der Chia Pflanze selbst kaum über Eigengeschmack verfügen, lassen sie sich beliebig zu verschiedenen Rezepten zugeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um feste Nahrung oder um Shakes oder Smoothies handelt – Chia Samen Rezepte gehen immer!

In den nachfolgenden Abschnitten eröftern wir, warum Chia Samen ein sehr gesundes Nahrungsmittel ist. Hinzu kommt, dass Chia Samen auch sehr gut schmecken! Entsprechend möchten wir mit dieser Seite ein Sammelsurium an Chia Samen-Rezepten präsentieren, was permanent mit dem Input von Chia Fans wachsen soll! Wir freuen uns auf Ihre Rezeptideen, die wir hier gern abbilden!


Inhaltsverzeichnis zum Chia Samen Ratgeber

Die Chia Pflanze – Anbau und Aussehen
Für wen eignen sich Chia Samen?
Chia Samen Inhaltsstoffe, Nährwerte und Kalorien
Chia Samen Wirkung, Nebenwirkungen und Anwendung
Chia Samen – Ernährung und Gesundheit
Chia Samen online kaufen
Chia Samen richtig lagern

Die Chia Pflanze – Anbau und Aussehen

Die ausgewachsene Chiapflanze hat Ähnlichkeit zum Lavendel.

Die Chia Samen stammen von der sogenannten Chia Pflanze. Diese wurde von dem Botaniker Carl von Linné im 18. Jahrhundert entdeckt und irrtümlicherweise als spanischer Salbei benannt. Der Chia Pflanze sagt man starke Heilwirkungen nach, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken sollen. Zusätzlich soll die Pflanze laut Wissenschaftlern einen positiven Effekt auf den Gewichtsverlust zeigen.

Optisch erinnert die farbenfrohe Chia Planze sehr stark an den europäischen Lavendel, wobei sie relativ große, grüne Blätter aufweist und in einem kräftigen Blauton blüht.

Der Ursprung und das Aussehen der Chia Pflanze

Ihren Ursprung hat die Chia Pflanze in Süd- und Mittelamerika. Dort war sie einst vor rund 4.000 Jahren das wichtigste Grundnahrungsmittel der Azteken, Mayas und Inkas. Die Chia Pflanze war nicht einfach nur ein Nahrungsmittel, welches die Bevölkerung sättigte, sondern die Pflanze bzw. die Körner der Pflanze verliehen Ausdauer sowie geistige und körperliche Stärke. Während der Eroberung kamen die Samen dann nach Spanien, wo sie den irreführenden Namen des spanischen Salbeis erhielten. In Spanien wurde die Chia Pflanze jedoch nicht für den eigenen Verzehr genutzt, sondern als Tierfutter angewendet.

Heute werden die Chia Pflanzen in Mexiko, Australien, Guatemala und  Bolivien angebaut und geerntet.  Am besten gedeiht die Pflanze in einer tropischen Umgebung. In einer solchen Umgebung kann die Pflanzenart sogar in großer Höhe wachsen und gedeihen. Die Wachstumshöhe der Pflanze beträgt rund 2 Meter und in ihrer Blütezeit von Juli bis August besitzt die Chia Pflanze violette Blüten, die besonders auffällig sind. Verwendet wird nicht die ganze Pflanze, sondern lediglich die weißen oder braunen Früchte der Pflanzen.

Bereits seit 2009 beschäftigt sich die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit mit dieser Pflanze und seit 2013 darf die Chia Pflanze nun auch in der EU genutzt werden.

Der Anbau der Chia Samen im eigenen Garten

Chia Samen kann man mit etwas Glück durchaus erfolgreich im Garten anpflanzen.

Der Anbau der Chia Samen in großen Mengen erfolgt wie oben bereits gesagt in Mexiko, Australien und anderen Ländern mit einem passenden Klima. Dort erfolgt der Anbau mit entsprechenden Aussaatmaschinen, um den großen Bedarf an der Pflanze decken zu können. Geerntet wird die Pflanze dann mit einem Mähdrescher.

Mit etwas Glück und unter günstigen Bedingungen kann man die einjährige Chia Pflanze aber auch in Europa und im eigenen Garten anpflanzen. Die Voraussetzungen, die man für den Anbau im eigenen Garten benötigt, sind schnell gefunden. Zum einem benötigt man einen hellen und sonnigen Standort. Zum anderen sollte der Standort lange frostfrei bleiben. An den Boden hat die Pflanze keine besonderen Ansprüche, denn sie kommt selbst mit einem nährstoffarmen Boden zurecht und auch länger Trockenperioden schafft die Chia Pflanze locker.

Im ersten Schritt sollten die Sprossen der Pflanze gezogen werden. Das geht sehr schnell und sollte nicht länger als eine Woche in Anspruch nehmen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Sie die Samen einzeln ansetzten, am besten in Ihrer Wohnung. Dort können Sie die Samen in einem Behälter legen und maximal mit 5 Millimeter Erde bedecken. Beachten Sie die Erde immer feucht zu halten, jedoch nicht nass. Sind die Keime 5 Zentimeter groß, können Sie nach draußen in den Garten gesetzt werden.

Beachten Sie auch hier unbedingt die Vermeidung der Staunässe. Diese führt dazu, dass sich die Pflanze unwohl fühlt. Wenn Sie die Aussaat direkt im Garten vornehmen wollen, können Sie das natürlich tun. Beachten Sie hier den richtigen Zeitpunkt. Dieser liegt im späten Frühjahr, um den Frost zu umgehen. Setzen Sie die Samen im Garten nicht zu eng und beachten Sie auch hier die feuchte Erde.

Für wen eignen sich Chia Samen?

Chia Samen werden vor allem von gesundheitsbewussten Menschen verzehrt, die auch abseits der herkömmlichen Lebensmittelauswahl den eigenen Vitamin- und Nährstoffbedarf decken möchten. Auf Grund der Vielzahl an unterschiedlichen, essentiellen Inhaltsstoffen von Chia Samen lassen sich auch bei unvorteilhaften Essgewohnheiten oder unregelmäßigen Zeiten der Nahrungsaufnahme somit alle wichtigen Bausteine des Körpers zuführen.

Aber nicht nur der gesunde Mensch von morgen schätzt Chia Samen, sondern auch Sportler und Bodybuilder greifen vermehrt zu dieser Form der Superfoods. Dank des hohen Eiweiß-Anteils von Chia Samen (ca. 20%) und der einfachen Zubereitungsmöglichkeit (etwa über Smoothies oder Sportdrinks) eignen sich die Samen wunderbar für Sportler – vor allem dann, wenn Intoleranzen gegenüber anderen Nahrungsmittel herkömmliche Diäten unmöglich machen.

Chia Samen Inhaltsstoffe, Nährwerte und Kalorien

Chia Samen reiht sich ein in die sogenannten “Superfoods”. Diese heißen so, weil sie einen hohen Nährwert und eine hohe Nährstoffdichte aufweisen.

Im menschlichen Körper gibt es einige Funktion, die durch Chia Samen beeinflusst bzw. etwas erhöht werden kann. Bereits unsere Vorfahren haben die Chia Samen als eine sinnvolle Alternative bzw. Nahrungsergänzung geschätzt und wussten, dass diese Pflanzenfrüchte reichlich Energie vermitteln können. Dank der enormen Nährstoffdichte enthalten die Chia Samen eine Vielzahl an Nährstoffen und dafür geringe Kalorien.  Ein vielversprechender Grund, weshalb die Chia Samen nicht nur bei Diäten gerne genutzt werden.

Die Chia Samen können auf eine vielfältige Art und Weise gegessen werden. Eine Möglichkeit besteht darin, die recht geschmacklosen Samen roh zu sich zu nehmen. Eine andere Variante ist die Chia Samen mit Wasser zu mischen und die letzte Möglichkeit besteht darin die Samen einfach einem Gericht oder einem Rezept zuzufügen.

Chia Samen verfügen wie viele andere Superfoods über eine besondere Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Diese sind bei vielen dieser wieder in Mode gekommenen Nahrungsmittel relativ ähnlich aufgebaut: Viele Ballaststoffe, wenig bis gar keine Kohlenhydrate, viele Mineralien und Metalle, dazu gesättigte Omega-3-Fettsäuren. Gerade bei den Samen der Chia Pflanze zeigen sich die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe sehr deutlich, was die besondere Beliebtheit dieser Pflanze erklärt.

Pflanzen geben Samen ab, um einen neuen Organismus bilden zu können. Damit der Keimling genug Energie und wichtige Stoffe bekommt, die er zum Entstehen und Wachsen braucht, geben Pflanzen mit ihren Samen wertvolle Mineralien und Vitamine ab. Diese Vitamine können von unserem Körper aufgenommen werden. In unserem Chia Samen Ratgeber findest du eine durchschnittliche Nährstoff-Tabelle von verschiedenen Chia Samen als Richtwert.

Chia Samen Nährwertangaben

Einheit 100 Gramm beinhalten 25 Gramm decken
Energie (kcal) 464 kcal 23 %
Ballaststoffe 38 Gramm 26 %
Eiweiß 20 Gramm 33 %
Kohlenhydrate 0,9 Gramm < 1 %
Omega 3 22 Gramm > 300 %

Es wird also ziemlich schnell deutlich: Chia Samen verfügen nicht nur über enorm viele Ballaststoffe und Eiweiß, sondern auch über eine Menge an Omega 3, die den Tagesbedarf mehr als drei mal deckt und dabei beinhalten die Samen kaum Kohlenhydrate – durch das Fehlen von kurzfristigen Energiespeichern wird der Stoffwechsel angeregt und die Fettverbrennung gefördert. Abnehmen mit Chia Samen wird dadurch noch einfacher.

Chia-Samen sind aber nicht nur ein natürlicher Lieferant vieler Vitamine und Mineralien, sondern sie lassen sich auf Grund des hohen Fett-Gehalts auch zu Öl verarbeiten. Chiasamen-Öl verfügt wie die Samen über einen frischen und belebenden Geschmack, wobei der Geschmack und Geruch beim Öl im Vergleich zu den Samen noch intensiver hervortritt. Chiasamenöl lässt sich beispielsweise für Salate oder Dressings hervorragend verwenden.

Vitamine und Mineralien Deckung

Chia Samen decken eine Vielzahl an unterschiedlichen Bedürfnissen des menschlichen Körpers ab, vor allem im Bereich der Vitamine und Spurenelemente. Neben den hauptsächlichen Gebieten wie Ballaststoffen und Eiweiße gibt es noch viele andere Möglichkeiten, wie Chia Samen eine gesunde Ernährung effizient unterstützen können. Hier haben wir für dich eine ungefähre Aufstellung darüber gesammelt, wie Chiasamen dich im Alltag bei der gesunden Ernährung unterstützen können.

25 Gramm Chia Samen pro Tag decken den folgenden Tagesbedarf

  • Kupfer: 25 %
  • Magnesium: 20 %
  • Ballaststoffe: 26 %
  • Kalzium: 14 %
  • Omega 6: 38 %
  • Eisen: 13 %
  • Vitamin B1: 11 %
  • Vitamin B3: 18 %
  • Vitamin E: 29 %

Für eine gesunde Ernährung sind Chia Samen nicht unentbehrlich – aber sie helfen dabei, die täglich empfohlenen Mengen an unterschiedlichsten Stoffen über die Nahrung aufzunehmen. Nicht nur als Nahrungsergänzung passen Chia Samen somit in den Alltag, sondern auch als gelungenes Extra im Salat oder als optischer Touch im Smoothie. Egal, warum du Chia Samen magst: Sie sind gesund und helfen dabei, sich gesund zu ernähren und sind dabei noch vegan, glutenfrei und nachhaltig angebaut.

Alle diese Bestandteile sind dafür da, um den Körper in ein gewisses Gleichgewicht zu bringen und somit einen gesunden Lebensstil zu liefern. Chia Samen können zusätzlich auch einzelne Beschwerden zahlreicher Krankheiten lindern. Deswegen werden die Chia Samen nicht nur gerne in der Ernährung eingesetzt, sondern auch als Heilmittel. Chia Samen Artikel und Bio Chia Samen kann man in zahlreichen Geschäften bekommen. In einem unserer Artikel erfahren Sie wo.

Chia Samen Kalorien

Betrachtet man die Verteilung der Nährwerte, dann könnte man gerade bei der Fettverteilung darauf schließen, dass Chia Samen zahlreiche Kalorien besitzen müssten, doch so ist es nicht. Denn die Chia Samen haben erstaunlich wenige Kalorien im Angebot. Was sie sicherlich gerade bei einer Diät beliebt macht. Damit sind die Chia Samen im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln, die ebenfalls einen hohen Fettanteil haben, einzigartig, denn diese haben meistens eine große Masse an Kalorien im Gepäck.

Im Grunde weisen zwei Esslöffel der Chia Samen noch weniger Kalorien auf wie ein Glas Milch, aber wesentlich mehr Nährstoffe. Dadurch sind Chia Samen nicht nur sättigend, sondern auch noch perfekt für die schlanke Linie. Grund für die geringen Kalorien ist, dass die Proteine der Chia Samen aus wichtigen essenziellen Aminosäuren bestehen. Zusätzlich hemmen einige Stoffe in den Chia Samen die Kohlenhydrate daran sofort in Zucker umgewandelt zu werden. Auch das ist ein Vorteil, wenn es um das Abnehmen geht.

Chia Samen sind, wie man sehr schnell sehen kann, rundum sehr gesund und besitzen einige wertvolle Inhaltsstoffe. Rezepte mit den Samen finden Sie auf unserer Seite. Essen  Sie sich also gesund und schlank mit den effektiven Chia Samen.

Chia Samen Wirkung, Nebenwirkungen und Anwendung

Die Chia Samen sind dafür bekannt dem Körper wichtige Nährstoffe zu liefern, die wiederum für die Gesundheit des Körpers besonders wichtig sind. Bereits die Ableitung des Namens Chia, was unter den Mayas so viel wie „Stärke“ bedeutet, lässt erahnen, welche Wirkung in den Samen und in der Pflanze an sich steckt.

Den Samen der Chia Pflanze sagt man nach dem menschlichen Körper zu mehr Leistungsfähigkeit, einem gesunden Herzen und zu mehr Energie zu verhelfen. Zusätzlich soll die Pflanze eine entschlackende Wirkung besitzen.

Des Weiteren verhelfen die Pflanzen dem Menschen neues und gesundes Gewebe zu produzieren. Krankheiten werden vorgebeugt und bestehende Erkrankungen werden durch die Verwendung der Samen bekämpft. Ob die Einnahme von Chia Samen Nebenwirkungen hat und ob die Pflanze auch bei Bluthochdruck oder Cellulitis hilft, verraten wir Ihnen nun.

Mit Chia Samen abnehmen

Chia Samen sind hervorragend für eine kalorienarme gesunde Ernährung geeignet, da sie selbst nur wenige Kalorien haben.

Mit Chia Samen abnehmen ist der große Traum vieler gesundheitsbewusster Menschen, die die Samen der Chia Pflanze konsumieren, um das eigene Körpergewicht schnell und nachhaltig zu senken. Dabei gilt jedoch bei einer Chia-Diät genau das gleiche wie für alle anderen Abnehm-Methoden: Nur durch eine nachhaltige Umstellung der eigenen Bewegungs- und Ernährungs-Gewohnheiten ist ein zufrieden stellender Effekt überhaupt erst möglich.

Abnehmen mit Chia Samen – geht das?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz klar: Ja! Das Besondere an Chia Samen ist nämlich, dass diese – sobald sie den Magen erreicht haben – aufquellen und dann auf bis zu das 10-fache ihres eigenen Volumens kommen können. Auf diese Weise wird dem Körper suggeriert, es sei bereits genügend Nahrung aufgenommen worden und das Sättigungsgefühl setzt wesentlich früher ein, als dies bei den bisherigen Essgewohnheiten der Fall war.

Die Chia Samen Diät
Chia Samen eigenen sich aufgrund der hohen Nährstoffdichte und den geringen Kalorien ideal für eine Diät

Um nachhaltig das Gewicht nicht nur reduzieren zu können, sondern die Verluste auf der Waage auch halten zu können, muss die Ernährung nicht nur kurzfristig, sondern über einen längeren Zeitraum hin auf Chia Samen ausgerichtet werden. Mit ein wenig Samen zur herkömmlichen Nahrung und keiner Bewegung wird auch die beste Diät nichts bringen, da der Körper sein Kaloriendefizit nicht aufbaut. Sprich: Es werden nach wie vor mehr Kalorien aufgenommen, als letztendlich verbrannt werden.

Bei einer Diät geht es jedoch immer um nachhaltige und sichtbare Erfolge – aus diesem Grund eignet es sich, bei einer geplanten Chia Diät gleich von Anfang an größere Mengen an Samen zu kaufen, da die Rabatte hier oft mehrere Euro betragen können. Wenn zu jeder Mahlzeit einfach ein paar Chia Samen hinzugegeben werden, kann dies bereits helfen, in der Summe weniger zu essen. Mit ein bisschen Sport und Bewegung klappt es dann sicherlich auch mit nachhaltigem Abnehmen und einer besseren Figur.

Die Nahrungsmittel mit Chia Samen

Wer die Chia Samen nicht einfach pur zu sich nehmen möchte muss das natürlich auch nicht, denn sie lassen sich in zahlreichen Nahrungsmitteln verarbeiten, sodass eine abwechslungsreiche Küche geschaffen werden kann. Wir empfehlen für den Abnehm Prozess die Ergänzung mit gesunden Smoothies. Diese machen in Kombination mit Chia Samen nicht nur satt, sondern geben zusätzliche Energie. Die Rezepte zu den leckeren Chia Gerichten finden Sie auf unserer Seite.

Chia Samen für Sportler

Für Sportler eignen sich Chia-Samen ganz besonders zum Abnehmen. Da die Samen zu mehr als der Hälfte aus Eiweiß und Omega-3 bestehen, werden nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch “schlechte” ungesättigte Fettsäuren nach und nach abgebaut. 100 Gramm Chia Samen besitzen rund 20 Gramm pures Protein, also etwa ein Fünftel. Damit können Body Builder in ihrer Definitionsphase nicht nur die Kalorienaufnahme senken, sondern auch genügend Eiweiße aufnehmen.

Profi-Sportler profitieren nicht nur vor dem Sport von den guten Eigenschaften der amerikanischen Samen, sondern auch danach: Weil viele Metalle und Mineralien in Chia Samen stecken, lassen sich Muskelkrämpfe vorbeugen und die Regeneration der Muskelstränge wird beschleunigt. Zusätzlich verbessern Chia Samen wirksam den Blutdruck, was nicht nur äußerst gesund ist, sondern auch zu besseren sportlichen Leistungen führen kann.

Welche Wirkung haben Chia Samen gegen Bluthochdruck?

Chia Samen haben eine blutverdünnende Wirkung, weshalb sie auch bei Bluthochdruck angewendet werden können. Die dreifach ungesättigten Fettsäuren in den Samen helfen dabei nicht nur den Bluthochdruck zu bekämpfen, sondern sie wirken sich auch positiv auf die Blutfettwerte aus. Ob Sie die Chia Samen gegen den Blutdruck verwenden können, sollten Sie vorab mit Ihrem Arzt besprechen, denn eine Kombination aus blutdruckregulierenden Medikamenten und Chia Samen kann zu leichten Nebenwirkungen führen. Grundsätzlich also erst mit einer kleinen Dosis starten.

Omega 3 Quellen
Infografik zu Omega 3 Quellen. Chia Samen besitzen einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren, die positiven Einfluss auf den Blutdruck haben.

Welche Wirkung haben Chia Samen gegen Haasausfall?

Chia Samen haben zahlreiche Inhaltsstoffe, die dem Körper dabei helfen Zellen und Zellstrukturen erfolgreich wieder aufzubauen. Haarausfall kann aus unterschiedlichen Ursachen entstehen, die unter anderem auch etwas mit dem Blutbild und fehlenden Nährwerten zu tun haben. Neben der medikamentösen Behandlung haben Patienten die Möglichkeit die zahlreichen Wirkungen der Chia Samen zu nutzen. Dank einer Vielzahl an Nährstoffen kann der Haarausfall zurückgehen und es können sich gesunde neue Haare bilden.

Chia Samen helfen bei Frauen gegen Cellulite

Chia Samen haben den Ruf sich zahlreichen Erkrankungen anzunehmen und diese auf einem gesunden Wege wieder zu beseitigen. Die Cellulitis ist direkt keiner Erkrankung bei Frauen, aber ein Ärgernis, welches vor allem Frauen gerne los werden würden. Auch hier hilft die Chia Pflanze mit ihren Samen. Sie sorgt dafür, dass defekte Gewebe wieder regeneriert und ersetzt werden kann. Besonders das enthaltene Selen hilft dabei die Körperzellen zu erneuern und Schäden an diesen zu ersetzen.

Chia Samen wirken gegen Verstopfung und Blähungen

Chia Samen bei Darmbeschwerden
Chia Samen besitzen sehr gute Quelleigenschaften, welche bei Verstopfung, Blähungen und viel mehr gute Unterstützung leisten können.

Der Chia Pflanze bzw. den Samen sagt man viele heilende Wirkungen nach. So können die Samen auch bei Verstopfungen und Blähungen sehr hilfreich sein. Um hier eine Wirkung zu erzielen, sollte man die Samen in Wasser einlegen, bevor man diese zu sich nimmt.  In nur 10 Minuten können die Samen eine große Menge an Wasser speichern, um so den Wasserhaushalt im Körper auszugleichen. Ein Volumenzuwachs um das zwölffache ist keine Seltenheit. Durch diesen Zuwachs fegen die Samen sozusagen durch den Darmtrakt. Das kann wiederum dazu führen, dass sich Verstopfungen und auch Blähungen auflösen.

Nebenwirkungen der Chia Samen

Die Chia Pflanze ist der Salbei Pflanze sehr ähnlich, auch wenn sie optisch näher am Lavendel orientiert ist, und wurde deswegen früher auch  spanische Salbei genannt. Die Pflanze gehört mit zu der Gattung der Lippenblütler, was wiederum auf einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin B-17 und Proteinen hinweist.

Neben den zahlreichen positiven Wirkungen der Pflanze kann es unter bestimmten Voraussetzungen auch zu Nebenwirkungen kommen. So sollten Menschen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen vorher mit einem Arzt sprechen, wenn sie die Chia Samen nutzen wollen. Grund für die Absprache ist, dass die Chia Samen auch bei Bluthochdruck genutzt werden können und demnach eine blutverdünnende Wirkung erzielen.

Zusätzlich kann es dazu kommen, dass bei übermäßigem Verzehr, eine allergische Reaktion ausgelöst werden kann. Nebenwirkungen wie Verdauungsprobleme und leichter Durchfall treten nur sehr selten auf und sind eigentlich zu vernachlässigen.

Chia Samen – Ernährung und Gesundheit

Die Gesundheit ist das Wichtigste, was ein Mensch haben kann, deswegen sollte man darauf gut achten. Wichtig für eine ausgereifte Gesundheit ist die Ernährung. Ernährt man sich richtig und gesundheitsbewusst, profitiert meistens nicht nur der Körper, sondern auch die Seele.

Nun ist für die gesunde Ernährung die Zusammensetzung der einzelnen Lebensmittel wichtig. Eine Möglichkeit die Gesundheit zu fördern ist sich mit Chia Samen zu ernähren. Chia Samen sind eine gesunde Ergänzung zum täglichen Bedarf an Nährwerten und Vitaminen.

Chia Samen haben einen großen Anteil an Ballaststoffen, Vitaminen und weiteren Nährstoffen, weshalb die Samen nicht nur ein Energielieferant darstellen. Deshalb und vor allem wegen der vielen Vorteile sind Chia Samen nicht nur bei gesundheitsbewussten Menschen beliebt, sondern auch zu empfehlen. Die Wirkung der Chia Samen wurde bereits vor vielen Jahren entdeckt und Wissenschaftler haben diese Wirkungen bereits mehrfach nachgewiesen.

Beheimatet sind die kleinen schwarzen Samen in Südamerika. Mittlerweile werden die Chia Samen aber in vielen Teilen der Welt angebaut und natürlich auch genutzt. Die ersten, die eine heilende Wirkung und eine sättigenden Nebeneffekt der Samen entdeckten, waren die Maja.

Was macht die Chia Samen so gesund?

Chia Samen sind gesund und für die Ernährung essenziell, weil sie reich an Vitaminen und Omega 3 sowie Omega 6 Fettsäuren sind. Der Proteinanteil der in den Chia Samen enthalten ist mehrfach so hoch wie in anderen Getreidesorten. Dadurch liefern die Chia Samen nicht nur viel Energie, sondern sind sie auch für Veganer ein perfekter Eiweißlieferant.

Des Weiteren überzeugen die Chia Samen durch zahlreiche Mineralien, darunter Magnesium, deren Gehalt ebenfalls um einiges höher ist als bei anderen Lebensmitteln. Die Zusammensetzung der Chia Samen Artikel ist umfassend und man kann Chia Samen oder auch Bio Chia Samen in zahlreichen Lebensmitteln verarbeiten und damit tolle Gerichte und Rezepte erstellen.

Die Ernährung mit Chia Samen

Die Ernährung mit den Chia Samen ist sehr einfach, denn je nach Rezept können die Chia Samen unterschiedlich genutzt werden. Zum einem kann man die Chia Samen ganz einfach roh zu sich nehmen. Der Geschmack der Samen im rohen Zustand ist sehr einseitig, aber nicht schlecht. Aber nur wenige Nutzer wollen die Chia Samen wirklich roh zu sich nehmen, denn auch in Rezepten können die Samen eine ergänzende Wirkung haben.

Nutzer haben die Möglichkeit die Samen zu einem nahrhaften Brei anzurühren. Das geht am besten mit Wasser oder Milch. Hier zeigt sich ein weiterer positiver Effekt der Chia Samen: die Samen können eine große Menge Flüssigkeit, am besten Wasser, aufnehmen und somit den Wasserhaushalt des Körpers ausgleichen und eine gesunde Grundlage darstellen.

Zusätzlich können die Chia Samen noch andere Bereiche der gesunden Ernährung abdecken, denn Sie ergänzen den Körper nicht nur, sondern verhelfen diesem auch abzunehmen. Chia Samen haben eine sättigende Wirkung, wodurch weniger Kalorien aufgenommen werden. Zusätzlich enthalten die Chia Samen zahlreiche Ballaststoffe, die wiederum die Verdauung im Gleichgewicht halten können.

Neben dem Rohverzehr und der Möglichkeit die Chia Samen als Brei zu nutzen, können de Chia Samen auch einfach auf Lebensmittel gestreut oder an Lebensmittel gegeben werden. So eignen sie sich perfekt für leckere Smoothies oder Salate.

Chia Samen online kaufen

Wo du deine Chia Samen kaufst, bleibt letztendlich dir überlassen. Da die Samen der Chia-Pflanze allerdings ohnehin bei den meisten Herstellern von den selben Plantagen aus den gleichen Anbaugebieten stammen, spielt es in der Regel keine besonders große Rolle, auf welchen Hersteller du zurückgreifst. Wichtig ist, dass die Chia Samen immer aus kontrolliertem Anbau stammen – alle von uns vorgestellten Produkte erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit.

Chia Samen werden mittlerweile von sehr viele Anbietern hergestellt und auch im regionalen Einzelhandel vertrieben. Hier sind die Preise teilweise etwas günstiger, allerdings kann man hier oft nur schwer nachvollziehen, woher die Samen stammen, unter welchen Bedingungen diese gezüchtet und geerntet wurden und auch eine besondere Produktvielfalt ist hier oft nicht gegeben. Am einfachsten ist es, die Chia Samen einfach online zu kaufen– wähle einfach dein Produkt aus und bestelle die Samen bequem per Amazon zu dir nach Hause.

Naturacereal Premium Chia Samen, in Deutschland geprüfte Qualität (1 x 1 kg)
928 Bewertungen
Naturacereal Premium Chia Samen, in Deutschland geprüfte Qualität (1 x 1 kg)
  • 1: Der vitalstoffreiche Energiekick: wertvolles Eiweiß, schützende Antioxidantien, natürliche Omega -3 & 6 -Fettsäuren, sättigende Ballaststoffe
  • 2: Naturbelassen, Gluten frei, ohne Gentechnik angebaut, über Generationen hinweg von lateinamerikanischen Indianern geschätzt
  • 3: NATURACEREAL Chia erfüllt alle deutschen und EU-Normen für Lebensmittelsicherheit bei in Deutschland geprüfter Qualität
  • 4: NATURACEREAL bezahlt seinen südamerikanischen Chia-Bauern faire Preise und unterstützt sie nachhaltig beim Aufbau stabiler wirtschaftlicher Existenzen
  • 5: Äußerst vielseitige und unkomplizierte Verwendung in Müslis, Backwaren, Salaten oder Smoothies - geröstet, gemahlen, gequollen oder pur - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Chia Samen richtig lagern

Chia Samen müssen unbedingt trocken und luftdicht gelagert werden, da sie die Freuchtigkeit aus der Luft ziehen und dann aufquellen.

Bei der Lagerung von Chia Samen machen viele Leute große Fehler – und das hat auch einen guten Grund: Da die Chia Samen meist in großen Verpackungen und Portionen verkauft werden (in der Regel zwischen 500 Gramm und 1 Kilogramm), dauert es sehr lange, eine solche Packung aufzubrauchen. Während also die Beutel, die oft nicht verschließbar sind, nicht ganz leer sind, sind die Samen der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Dies kann dazu führen, dass die Samen die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen, aufquellen und dann für den Verzehr größtenteils ungeeignet sind.

Da Chia Samen auch Wasser beinhalten und diverse andere Stoffe, die Pilzwachstum und das Vermehren von Bakterien begünstigen können, sollte bei der Lagerung von Chia Samen Acht gegeben werden. Am besten wird bereits beim Kauf ein Produkt mit wiederverschließbarem Beutel gewählt, da hier ein Umfüllen nicht nötig ist. Ansonsten können die Samen separat in kleinere Behälter – idealerweise aus Glas – abgefüllt werden. Wer nur gelegentlich Chia Samen essen möchte, greift am besten zu einer kleiner portionierten Einsteiger-Pakung.

Idealerweise wird Chia Samen dunkel und bei Zimmertemperatur gelagert, um die Inhaltsstoffe und Frische auch für längere Zeit zu gewährleisten.