Chia Lachs auf buntem Gemüse und Kartoffeln

Leichtes Sommergericht mit Gemüse, Kartoffeln, Lachsfilet und Chiasamen.

Zutaten: Chia Lachs auf buntem Gemüse und Kartoffeln

Für 2 Personen

  • 250g Wildlachsfilet (tiefgefroren oder frisch)
  • 6-10 festkochende Kartoffeln
  • 2 rote Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Chiasamen (Unsere Empfehlung: Naturaceral Chia Samen)
  • Olivenöl/Rapsöl

Anleitung: Chia Lachs auf buntem Gemüse und Kartoffeln

  1. Falls Ihr tiefgefrorenen Wildlachs verwendet, die Filets auftauen und anschließend unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
  3. Die Knoblauchzehe von ihrer Schale entfernen und in kleine Scheiben schneiden.
  4. Die halbe Zucchini waschen, in der Mitte längs teilen und anschließend in Würfel schneiden.
  5. Die Paprika waschen, von ihrem Kerngehäuse entfernen und erst in Streifen, dann in Würfel schneiden. Die Paprika zu den Zucchiniwürfel geben.
  6. In eine große Pfanne einen Schuss Olivenöl oder Rapsöl geben und die Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Den Knoblauch in die Pfanne geben und kurz anbraten, bis dieser goldbraun wird. Den Knoblauch dann aus der Pfanne nehmen.
  7. Dann die Kartoffelwürfel in die Pfanne geben und den Herd auf mittlere Hitze runterstellen.
  8. Nach 5 Minuten der Bratzeit die Paprika- und Zucchiniwürfel sowie den Knoblauch zu den Kartoffeln geben und auf mittlerer Hitze 5-8 Minuten braten. Zwischendurch das Gemüse immer mal wieder umrühren, damit es nicht anbrennt.
  9. In der anderen Pfanne die gewürzten Lachsfilets bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden ca. 6-8 Minuten braten.
  10. Zwischenzeitlich das Gemüse salzen und pfeffern. Zum Schluss noch den Honig unterrühren.
  11. Das fertige Gemüse mit den Kartoffeln auch einen Teller geben, den Lachs darauf platzieren und die Chiasamen darüber streuen.

Tipps: Chia Lachs auf buntem Gemüse und Kartoffeln

Für das Rezept braucht Ihr zwei mittelgroße bis große Pfannen.

Statt der roten Paprika könnt Ihr auch gelbe Paprika verwenden. Allerdings solltet Ihr die Finger von grünen Paprikaschoten lassen, da sie häufig relativ bitter schmecken.

Das Gemüse ist vielfältig variierbar. Zum Wildlachsfilet passen auch gut Auberginen oder Brokkoli.

Wer nicht so gerne Knoblauch ist, lässt diese einfach weg.

Die Chiasamen können bei Fisch auch gut als Panade verwendet werden. Dazu vor dem Braten den Lachs mit Chiasamen bestreuen bzw. darin wälzen.

TEILEN